News

AUD profitiert von Marktstimmung und inländischen Daten

Der australische Dollar erholte sich heute dank der positiven allgemeinen Marktstimmung und der inländischen makroökonomischen Daten.

Die gestrigen, zurückhaltenden Kommentare von Federal Reserve Vorsitzende Janet Yellen führten zu einer Rallye der globalen Aktien und dem Risiko-on-Modus an einem Devisenmarkt. Insbesondere Carry-Trader wurden aktiver und kauften Währungen von Emerging Markets und mit Rohstoffen verknüpften Währungen.

In der Zwischenzeit stiegen die Inflationserwartungen des Melbourne Institute für Australien von 3, 6% im Juni auf 4, 4% im Juli.

Der AUD / USD stieg heute von 0, 7675 auf 0, 7723 ab 13:48 GMT, und sein Tageshoch von 0, 7739 war der höchste seit dem 21. März. Der AUD / JPY sprang von 86, 85 auf 87, 52 und handelte nahe dem höchsten seit dem 16. Februar.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.