News

Aussie Dollar kann auf Rohstoffe steigen

Der australische Dollar könnte zu Jahresbeginn gegen Zufluchtswährungen wie den Yen anschwellen und derzeit nicht so attraktive Währungen wie das Pfund und der Euro, da eine für 2010 erwartete globale Erholung eine stärkere Nachfrage nach Rohstoffexporten aus Australien auslösen könnte, was die Landeswährung im Ausland begünstigt -Tauschmärkte.

Die australische Währung gehörte im letzten Jahr zu den Währungen mit der besten Performance gegenüber dem Greenback, vor allem dank später bestätigter Spekulationen, dass die Reserve Bank of Australia das erste Land sein würde, das die Zinsen nach den schlimmsten Momenten der globalen Krise anhebt. Nach dem ersten Halbjahr 2009. In diesem Jahr jedoch, als die Zentralbank des Landes eine Reihe von Zinserhöhungen in der südpazifischen Wirtschaft gestoppt hat, sind Rohstoffe der Faktor, der den Aussie antreiben dürfte, da die globale Wirtschaftserholung die Produktion in der Produktion ankurbeln könnte in Asien, das die erste Destination für australische Rohstoffexporte ist.

Selbst wenn der australische Dollar gegenüber dem Yen und Währungen wie dem Schweizer Franken an Wert gewinnt, ist es unwahrscheinlich, dass er seinen 2009 erreichten Rekord von über 0, 93 gegenüber dem Greenback erreichen wird, da die US - Wirtschaft in den USA einen starken Greenback unterstützt mittelfristig.

AUD / JPY begann das Jahr zu fallen 83, 19 von 83, 71 letztes Jahr.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.