News

Aussie endet Freitag mit Gewinnen, Frustrieren Stevens

Lessons From The 2 Best Penny Stocks Right Now (Februar 2019).

Anonim
Der australische Dollar beendete den Freitag mit Gewinnen, obwohl der Chef der Zentralbank signalisierte, dass die Politiker die Währung schwächen möchten. Der Aussie war über die Woche immer noch stark gefallen und war der schlechteste Performer unter den meistgehandelten Währungen.

Der Gouverneur der Reserve Bank of Australia, Glenn Stevens, erklärte, dass eine schwächere Währung den Zinssätzen vorzuziehen sei, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Der AUD / USD-Wert von 0, 85 sei "näher an der Marke". Er fügte hinzu, dass die Kosten einer Intervention die Vorteile überwiegen, aber dies bedeutet nicht, dass die politischen Entscheidungsträger solche Maßnahmen in Zukunft nicht in Betracht ziehen werden, wenn sich die Dinge nicht verbessern. Exportorientierte Volkswirtschaften ziehen es oft vor, dass ihre Währungen relativ schwach sind, da sie Gewinne aus dem Verkauf von Waren im Ausland erhöhen.

Der Aussie litt zudem unter der Risikoaversion, die durch Spekulationen über eine mögliche geldpolitische Straffung durch die US-Notenbank verursacht wurde. Unterdessen bleibt die RBA bei der Lockerung der Geldpolitik, was auch der Währung schadet.

Der AUD / USD sprang von 0, 8935 auf 0, 8957 und der AUD / JPY stieg leicht von 92, 36 auf 92, 46. EUR / AUD stieg von 1, 5386 auf den Schlusskurs von 1, 5332.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.