News

Aussie dehnt Verluste auf Einzelhandelsverkäufe und Stevens 'Kommentare aus

Wohin verschwindet bloß das Kühlwasser? | VW Touran | Neues aus der Werkstatt #15 (Oktober 2018).

Anonim
Der australische Dollar fiel heute und dehnte seinen Rückgang für die zweite Sitzung aus, da Wirtschaftsdaten und Kommentare des Chefs der Zentralbank die Devisenhändler besorgt über die Fähigkeit der Währung machten, ihre jüngsten Gewinne beizubehalten.

Gouverneur Glenn Stevens, Gouverneur der Reserve Bank of Australia, sprach heute auf dem Australasian Meeting der Econometric Society und der Australian Conference of Economists. Er sagte über den Wechselkurs:

Aber damit es nicht zu Unsicherheiten kommt, möchte ich noch einmal klarstellen, dass der Wechselkurs im historischen Vergleich hoch bleibt. Es gibt kaum Zweifel, dass es für bedeutende Teile der Branchen, die dem Handel ausgesetzt sind, nach wie vor "unbequem" ist: Sie üben weiterhin einen akuten Druck auf Kostenbegrenzung, Produktivitätsverbesserung und Änderung des Geschäftsmodells aus.

Er äußerte auch seine Aussichten für die australische Leistung:

Nichtsdestotrotz glauben wir, dass die Anleger die Wahrscheinlichkeit eines signifikanten Rückgangs des australischen Dollars irgendwann unterschätzen.

Der australische Einzelhandelsumsatz fiel im Mai unerwartet um 0, 5 Prozent und trug damit zu den negativen Auswirkungen der Währung bei. Nicht alle Nachrichten waren schlecht, da die Baugenehmigungen im Mai um 9, 9 Prozent gestiegen sind und damit die Erwartungen der Ökonomen weit übertroffen haben, was dem australischen Dollar jedoch nicht sehr geholfen hat.

Der AUD / USD fiel von 0, 9441 auf 0, 9378 und der AUD / JPY sank von 96, 09 auf 95, 52 (heute 5:16 GMT). EUR / AUD verbesserte sich von 1, 4460 auf 1, 4556.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.