News

Aussie behält Bullisness mit Hilfe von Beschäftigungsdaten

Der australische Dollar behielt seinen Aufwärtstrend bei, der heute nach dem gestrigen kleinen Rückgang rallierte, da die Beschäftigungsdaten sehr gut waren, was die Ansicht stützt, dass die Volkswirtschaft des Landes ohne zusätzliche Maßnahmen der Zentralbank expandieren kann.

Australische Arbeitgeber fügten im April 14.200 Arbeitsplätze hinzu. Dieser Wert liegt unter dem nach oben revidierten Märzwert von 21, 9, aber über den Prognosen der Analysten von einem Wachstum von 7.500. Die Arbeitslosenquote lag konstant bei 5, 8 Prozent, während Ökonomen besorgt waren, dass sie auf 5, 9 Prozent steigen könnte.

Der Aussie erhielt auch Hilfe von China, dem größten Handelspartner Australiens. Chinas Handelsbilanz stieg im April von 7, 7 Mrd. USD auf 18, 5 Mrd. USD und übertraf damit die mittlere Schätzung von 15, 2 Mrd. USD, da sowohl die Importe als auch die Exporte die Erwartungen übertrafen.

Der AUD / USD kletterte heute von 0, 9327 auf 0, 9372 ab 21:13 GMT. EUR / AUD sank von 1, 4911 auf 1, 4762. AUD / JPY stieg von 95, 03 auf 95, 25 und erreichte den Tageshöchststand von 95, 63.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.