News

Aussie behält Schwächen bei Beschäftigung und RBA-Erklärung bei

Erster Arbeitstag, Tipps: Die 5 fiesesten Fallen (neuer Job/Ausbildung) // M. Wehrle (November 2018).

Anonim
Der australische Dollar fiel gestern nach schlechten Arbeitsmarktdaten. Heute hielt die Währung Verluste aufrecht, da die Notenbankpolitik ziemlich zurückhaltend war und die Möglichkeit einer Zinssenkung bestätigte.

Die australische Beschäftigung wuchs im September um nur 1.100, im Oktober wurde ein viel größeres Wachstum von 10.300 von Experten erwartet. Die Arbeitslosenquote lag bei 5, 7 Prozent.

Die Reserve Bank of Australia veröffentlichte heute ihre geldpolitische Erklärung. Die Zentralbank zeigte, dass der Wechselkurs sinken sollte:

Ein niedrigerer Wechselkurs ist wahrscheinlich erforderlich, um ein ausgewogenes Wachstum der Wirtschaft zu erreichen. Ein niedrigerer Wechselkurs würde, falls er zustande käme, auch ein schnelleres Wachstum als vorhergesagt bewirken und die Inflation für einige Zeit nach oben drücken.

Die Bank erklärte auch, dass eine noch akkommodierende Politik nicht ausgeschlossen werden kann:

Bei den Sitzungen seit August befand der Board, dass angesichts des beträchtlichen Ausmaßes an geldpolitischen Anreizen, die bereits eingeführt wurden, der Leitzins stabil gehalten werden sollte, aber nicht, um die Möglichkeit auszuschließen, ihn weiter zu reduzieren erforderlich sein, um die Wirtschaftstätigkeit im Einklang mit dem Inflationsziel zu unterstützen.

Der AUD / USD fiel gestern von 0, 9525 auf 0, 9455 und handelte heute nahe bei 1:43 GMT. Der AUD / JPY fiel von 93, 96 auf 92, 73, bevor er bei 92, 82 gehandelt wurde. EUR / AUD notierte fast unverändert bei 1, 4186.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.