News

Aussie leidet unter dem Niedergang der chinesischen Produktion

Der australische Dollar ist heute eingebrochen, als sich der Rückgang der chinesischen Industrieproduktion im letzten Quartal unerwartet beschleunigte. Dies löste Sorgen über das Wachstum der großen asiatischen Wirtschaft und den größten Handelspartner Australiens aus.

Der Inflationsbericht aus Australien kam heute heraus, beeinflusste die Währung jedoch kaum, da sie stabil war und den Prognosen entsprach. Die Verbraucherpreise sind im zweiten Quartal 2013 um 0, 4 Prozent gestiegen, ebenso wie im ersten Quartal.

Daten über Chinas Herstellung waren der Faktor, der wirklich den Einbruch des Aussie verursachte. Der HSBC Flash China Einkaufsmanagerindex für die verarbeitende Industrie sank von 48, 2 im Juni auf 47, 7 im Juli. Es war das niedrigste Niveau seit elf Monaten. Analysten haben einen Anstieg auf 48, 6 erwartet.

Der AUD / USD fiel heute von 0, 9293 auf 0, 9139 (1, 4 Prozent) ab 23:23 GMT heute. EUR / AUD sprang von 1, 4223 auf 1, 4433, während der AUD / JPY von 92, 39 auf 91, 69 sank.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.