News

Aussie Unterstützt von Stevens 'Kommentaren

Der Australische Dollar hat sich gegenüber dem US-Dollar kaum verändert und stieg gegenüber dem Japanischen Yen, nachdem der Gouverneur der Reserve Bank of Australia, Glenn Stevens, signalisierte, dass die Zinsen das Wirtschaftswachstum nicht bremsen, was bedeutet, dass die Zentralbank weniger Anreize hat, die Zinsen weiter zu senken.

Stevens sagte heute in seiner Aussage vor dem Ständigen Wirtschaftsausschuss des Repräsentantenhauses in Canberra:

Der Board ist offen geblieben, ob wir die Zinsen möglicherweise weiter senken müssen. Zu diesem Zeitpunkt gibt es jedoch nur wenige ernsthafte Behauptungen, dass die Kreditkosten per se das Wachstum bremsen. Im Gegenteil, die Geldpolitik unterstützt höhere Ausgaben, indem sie Anreize zwischen Ausgaben und Ersparnissen ändert und daran arbeitet, ein Umfeld auf den Vermögens- und Kreditmärkten zu schaffen, das die Beschränkungen für bestimmte Arten von Aktivitäten erleichtert.

Solche Kommentare unterstützten die australische Währung eindeutig.

Der AUD / USD notierte heute um 17:10 GMT bei 0, 8884, nahe der Eröffnung von 0, 8896. Der AUD / JPY stieg von 91, 33 auf 91, 66.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.