News

Australischer Dollar sinkt auf enttäuschende Beschäftigungsdaten

GodMorning! Apple-Quartalszahlen + iPhone 7 News + neue QE-Geldflut aus China und Japan? (Oktober 2018).

Anonim
Der australische Dollar verlor heute, nachdem der Beschäftigungsbericht viel schlechter ausgefallen war als erwartet, Spekulationen über eine mögliche Zinssenkung.

Die australische Beschäftigung ging im August um 10.800 Stellen zurück, während die Analysten einen Anstieg in etwa der gleichen Größenordnung erwarten. Diese Lesung folgte dem Juli-Rückgang um 11.400. Infolgedessen stieg die Arbeitslosenquote von 5, 7 Prozent auf 5, 8 Prozent (es wurde erwartet). Die schlechten Daten erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass die Reserve Bank of Australia in naher Zukunft die Zinsen senkt.

Der AUD / USD fiel um 0, 9325 auf 0, 9248 und der AUD / JPY fiel heute von 93, 14 auf 91, 86 ab 11:29 GMT.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.