News

Der australische Dollar wurde mit geringeren Risiken belohnt

Elon Musk - Erfinder, Unternehmer, Multimilliardär - Doku Deutsch (Oktober 2018).

Anonim
Der australische Dollar legte gegenüber anderen Währungen zu - etwa 1% gegenüber dem US-Dollar und mehr als 1, 1% gegenüber dem japanischen Yen. Gestern erklärte US-Präsident George W. Bush, dass die Regierung den weiteren Schaden aus der Hypothekenkreditkrise verhindern und ihnen helfen werde verletzt durch die Krisenfolgen.

Der AUD erlebt derzeit einen Abwärtstrend, der Mitte Oktober begann, als die Subprime-Kreditkrise fast alle Finanzinstitutionen der Welt traf. Zuvor war der australische Dollar in Carry Trades weit verbreitet - Händler borgten sich billige Yen und kauften hoch rentierliche AUD, um auf die Zinsdifferenz zu verdienen. Aber da die globale Finanzstabilität beeinträchtigt wurde, waren weniger Anleger bereit, hohe Risiken des Carry-Trades in Kauf zu nehmen - die AUD / JPY-Positionen begannen zu schließen und es ging zu kurz.

In einigen Ländern beschlossen die Zentralbanken, Maßnahmen gegen die Krise zu ergreifen, um die globale Volatilität auf ihren anfänglichen Tiefstand zurückzuführen. Und nach der gestrigen Rede von George W. Bush wurden die Anleger zuversichtlicher über die Finanzmärkte und einige Carry-Trader kehrten zu langen AUD-Positionen zurück. Wenn die Maßnahmen der US-Regierung Erfolg haben, wird der AUD langfristig gewinnen, wenn nicht - diese Rallye wird nur eine kurzfristige Korrektur sein.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.