News

Australischer Dollar weich nach gemischten australischen und chinesischen Wirtschaftsberichten

181st Knowledge Seekers Workshop, Thursday, July 20, 2017 (Oktober 2018).

Anonim
Der australische Dollar fiel seit Beginn der heutigen Handelssitzung und beschleunigte seinen Rückgang nach der Veröffentlichung gemischter makroökonomischer Daten aus Australien und Australiens größtem Handelspartner - China.

Der chinesische Verband für Logistik und Einkauf hat heute seine Einkaufsmanagerindizes für April veröffentlicht. Der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe fiel etwas von 51, 5 auf 51, 4, während der PMI für den nicht produzierenden Sektor ein wenig von 54, 6 auf 54, 8 stieg. Beide Indikatoren lagen nahe bei den Markterwartungen und beide blieben über dem neutralen Niveau von 50, 0 und zeigten eine Expansion.

Was die australischen Daten anbelangt, so berichtete die Reserve Bank of Australia, dass die Kreditvergabe des privaten Sektors im März um 0, 5% gegenüber dem Vormonat gestiegen ist, während die Experten dasselbe Wachstum von 0, 4% wie im Februar vorhergesagt hatten. Im Jahresvergleich blieb das Wachstumstempo stabil bei 5, 1%. Der Housing Industry Association berichtete, dass die Verkäufe neuer Eigenheime im März um 2, 0% gegenüber Februar gefallen sind, was bedeutet, dass die Verkäufe in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 rückläufig waren.

Der AUD / USD fiel heute von 0.7576 auf 0.7553 ab 10:19 GMT. EUR / AUD stieg von 1, 5996 auf 1, 6029 und sein Tageshoch lag bei 1, 6057. AUD / JPY rutschte von 82, 64 auf 82, 51.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.