News

Australischer Dollar kämpft um Rebound

Chris Wallace interviews Russian President Vladimir Putin (Oktober 2018).

Anonim
Der australische Dollar hat am Ende des vorherigen Handelstages mit dem Rückgang begonnen und seinen Rückgang auf die aktuelle Sitzung ausgedehnt, obwohl Nachrichten aus Australien für die Währung etwas positiv waren. Der Aussie versucht derzeit, sich zu erholen und Verluste gegen einige seiner Rivalen aufzulösen und sie gegen andere zu kürzen.

Die Reserve Bank of Australia sorgte für keine Überraschungen. Der Leitzins lag bei der heutigen Sitzung bei 1, 5%. Es ist interessant festzustellen, dass die Zentralbank nicht behauptet hat, dass die Währung zu stark ist, obwohl sie sagte, dass "ein aufwertender Wechselkurs die" notwendigen Anpassungen der Wirtschaft erschweren könnte.

Australiens Leistungsbilanzdefizit schrumpfte von 15, 9 Mrd. AUD im Juni-Quartal auf 11, 4 Mrd. AUD im Septemberquartal, während die Prognostiker einen Rückgang auf nur 13, 6 Mrd. AUD vorausgesagt hatten.

Der AUD / USD fiel von 0.7471 auf 0.7430, bevor er heute um 0.754 gehandelt wurde. Der AUD / JPY eröffnete bei 85, 04, fiel auf den Tiefstand von 84, 55 im Tagesverlauf, sprang aber später auf 84, 91.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum australischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.