News

Baht fällt als Zentralbank schneidet Wachstumsausblick

Der thailändische Baht fiel heute, da die thailändische Zentralbank ihre Wachstumsprognose für dieses Jahr senkte und Befürchtungen aufkommen ließ, dass die externen negativen Einflüsse das Wachstum der Binnenwirtschaft überwinden würden.

Die Bank of Thailand senkte ihre Wachstumsschätzung für 2012 von 6 Prozent auf 5, 7 Prozent. Die Zentralbank hat ihren Leitzins bei ihrem letzten geldpolitischen Treffen unverändert bei 3 Prozent belassen, um das Wirtschaftswachstum zu erhalten. Analysten schätzen vor den offiziellen Daten vom 20. August, dass Thailands Wirtschaft im zweiten Quartal um 3, 1 Prozent gewachsen ist.

USD / THB stieg heute von 31, 4750 auf 31, 5300 ab 11:18 GMT, während der Tageshöchststand bei 31.5800 lag.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum thailändischen Baht haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.