News

BoE bietet keine Überraschungen, GBP höher vs. JPY, niedriger vs. USD

Die Bank of England hat den Forex-Markt auf der heutigen Sitzung nicht überrascht und ihre Geldpolitik unverändert beibehalten. Das britische Pfund gewann nach den Nachrichten vom japanischen Yen, konnte den US-Dollar jedoch nicht schlagen.

Die BoE gab heute bekannt:

Der geldpolitische Ausschuss der Bank of England hat heute in seiner Sitzung beschlossen, den Leitzins bei 0, 5% zu halten. Der Ausschuss stimmte auch dafür, den Bestand an erworbenen Vermögenswerten, die durch die Ausgabe von Zentralbankreserven finanziert wurden, bei 375 Milliarden Pfund Sterling zu belassen.

Eine solche Entscheidung wurde von den Marktteilnehmern erwartet. In anderen Nachrichten fiel der Halifax House Price Index im Februar um 0, 3 Prozent, etwas mehr als von Analysten prognostiziert.

GBP / USD fiel heute von 1.5264 auf 1.5227 ab 14:01 GMT. GBP / JPY stieg von 182.65 auf 183.13.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Great Britain Pound haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.