News

Brasilianische Real Jumps nach Zentralbank Überraschungen

ÖDP Vortrag 04. Juni 2018 // Prof. Dr. Rainer Mausfeld: "Wie werden politische Debatten gesteuert?" (Oktober 2018).

Anonim
Der brasilianische Real sprang heute nach der überraschenden Zinserhöhung von der brasilianischen Zentralbank gestern. Eine solche Entscheidung führte zu Spekulationen, dass in der Zukunft weitere Zinserhöhungen möglich sein könnten.

Die Zentralbank von Brasilien überraschte gestern die Marktteilnehmer mit einer Anhebung ihres Hauptrefinanzierungszinssatzes um 25 Basispunkte auf 11, 25 Prozent. Eine Änderung war nicht zu erwarten. Die Entscheidung war nicht einstimmig, da drei stimmberechtigte Mitglieder dagegen stimmten, aber die restlichen fünf stimmten für eine solche Aktion. Die Bank hat ihren Umzug erklärt:

Für den Ausschuss hat die Intensivierung der relativen Preisanpassungen in der Wirtschaft seit ihrer letzten Sitzung unter anderem das Gleichgewicht der Inflationsrisiken weniger günstig gestaltet. Angesichts dessen hielt es der Ausschuss für angebracht, die monetären Bedingungen anzupassen, um zu gewährleisten, dass die Prävalenz eines günstigeren Inflationsszenarios in den Jahren 2015 und 2016 zu geringeren Kosten gewährleistet wird.

Der USD / BRL ist heute von 16:30 Uhr auf 2, 4026 von 2, 4652 auf 2, 4026 gefallen.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Brasilianischen Real haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.