News

Brasilianische Real Sprünge gegen US-Dollar

Der brasilianische Real stieg gegenüber dem US-Dollar heute um bis zu 2%, da die brasilianische Zentralbank davon abriet, in Märkte einzugreifen, um die Währung zu stützen, während die Regierung bereit war, fiskalische Sparmaßnahmen einzuleiten.

Die Anleger befürchteten, dass Präsident Michel Temer Sparmaßnahmen vermeiden könnte, um Unterstützung durch den geteilten Kongress zu erhalten. Dennoch sieht es nicht so aus, als Temer ankündigte, dass er das Haushaltsdefizit 2017 von 170, 5 Milliarden Reals, die für dieses Jahr erwartet werden, auf 139 Milliarden Reals ($ 42 Milliarden) reduzieren wird. Der Markt freute sich darüber, dass die Regierung bereit war, kühne Schritte zu unternehmen, und dies trieb das Wahre höher.

USD / BRL kletterte heute um 2% auf 3, 30.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Brasilianischen Real haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.