News

Britisches Pfund schätzt auf Hypothekenzulassungs-Wachstum

Die echten Fälscher - Geldrucken für die Nazis (Oktober 2018).

Anonim
Das britische Pfund wurde heute gegenüber dem US-Dollar nach oben gedrückt, nachdem die am Donnerstag veröffentlichten Daten eine Zunahme der Hypothekenzulassungen des Vereinigten Königreichs offenbarten.

Die British Bankers 'Association, ein Handelsverband, der den britischen Banken- und Finanzdienstleistungssektor vertritt, sagte in einem früheren Bericht, dass die Hypothekenzulassungen für Hauskäufe im letzten Monat im zweiten Monat in Folge gestiegen sind. Die Hypothekenzulassungen erhöhten sich im Oktober um 40.851 und übertrafen damit den geschätzten Anstieg um 39.000 und einen Gewinn von 38.690 im September.

Seit Jahresbeginn ist der Anstieg der Hypothekenzulassungen im Oktober um 10% niedriger als im Oktober 2015. Dennoch spiegeln die Daten die Widerstandsfähigkeit des britischen Wirtschaftswachstums wider, auch nach dem Brexit-Referendum im Juni.

Das Konsumentenkreditwachstum liegt nun über 7%, was laut dem Bericht der British Bankers 'Association die stärkste Wachstumsrate seit November 2006 darstellt. Das verbesserte Kreditwachstum ist auf ein stärkeres Einzelhandelswachstum im Oktober zurückzuführen, das ein solides Verbrauchervertrauen aufwies.

Die Bank of England wird ihre Kreditdaten nächsten Dienstag veröffentlichen. Die eigenen Daten der BBA zeigten jedoch, dass die Nettokreditkartenkredite im Oktober um 220 Millionen britische Pfund gestiegen sind, verglichen mit 179 Millionen Pfund im September.

GBP / USD notierte am Donnerstag um 22:32 GMT bei 1, 2446, nachdem er heute um 11:05 GMT auf 1, 2493 gestiegen war, das höchste Niveau seit zwei Tagen. Das Paar begann heute bei 1, 2433 zu handeln.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Great Britain Pound haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.