News

Der kanadische Dollar sinkt aufgrund des zunehmend negativen Szenarios

Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker: Es ist an der Zeit (Februar 2019).

Anonim
Die kanadische Währung, die sogar mit der Parität zu ihrem US-Pendant geliebäugelt hatte, fiel heute erneut und erreichte das niedrigste Niveau seit Anfang des Monats, da Aktien und Rohstoffe die Attraktivität des Loonies negativ beeinflussten.

Der Loonie ist ein Opfer seiner nationalen Zentralbankpolitik, da er feststellte, dass eine starke Währung die Pläne einer wirtschaftlichen Erholung im Land stoppen könnte, was die Wahrnehmung der Händler gegenüber der kanadischen Währung beeinflusst, da die Bank von Kanada in ihre Währungsentwicklung eingreifen könnte. Dadurch entstand automatisch eine negative Stimmung, die heute, als solche Erklärungen wiederholt wurden, an Kraft gewann. Ein Teil von BOC-Kommentaren zu einem starken Loonie, die Finanzmärkte bieten keine Unterstützung für Kanadas Währung zu wachsen, in Anbetracht des Exportprofils des Landes, das an Attraktivität verlor, da Aktien und Rohstoffe, insbesondere das Rohöl, heute unterdurchschnittlich waren.

Analysten zufolge drückten zwei Faktoren, die nicht zusammenhängen, den kanadischen Dollar von der Parität mit seinem US-Pendant weg, da der Dollar an Wert gewann, da seine Zinsen unterbewertet sein könnten, und die Stimmung gegenüber dem Loonie wird zunehmend pessimistisch, da Investoren Option sind für andere ertragreiche Optionen in Ländern, in denen eine starke Währung toleriert wird, wie Australien, so dass der Loonie in einem zweiten Plan für die meisten Händler bleibt.

Der USD / CAD notierte gestern bei 1.0685 von 21.04 GMT von einer vorherigen Rate von 1.0518 gestern. CAD / JPY gehandelt bei 86, 20 gestern von 87, 55.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum kanadischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.