News

Kanadischer Dollar endet Woche am stärksten inmitten Zinserhöhungs-Spekulationen

FARMLANDS (2018) Official Documentary (Juni 2019).

Anonim
Der Devisenmarkt wurde hauptsächlich durch das Treffen der Zentralbanken in der vergangenen Handelswoche angetrieben. Doch der kanadische Dollar hatte seinen eigenen bullischen Faktor, der es erlaubte, andere Nachrichten größtenteils zu ignorieren und bis zum Wochenende die stärkste Hauptwährung zu werden (obwohl auch andere Rohstoffwährungen stark waren).

Der oben erwähnte Faktor, der zu der erstaunlichen Leistung des kanadischen Dollars beigetragen hat, war die Rede von Carolyn Wilkins, Senior Vice President der Bank of Canada. Sie war in ihrer Rede ziemlich optimistisch und sagte:

Da das Wachstum anhält und sich im Idealfall weiter ausbreitet, wird der EZB-Rat prüfen, ob alle erheblichen geldpolitischen Stimuli, die derzeit eingeführt werden, noch benötigt werden.

Die Märkte interpretierten die Worte als ein Zeichen, dass die Zentralbank die Tür zu einer Zinssenkung geschlossen hat, und der nächste Schritt sollte eine Zinserhöhung sein. Die BoC wird ihre nächste politische Entscheidung am 12. Juli treffen, obwohl es derzeit unwahrscheinlich ist, dass bei diesem Treffen eine Zinserhöhung stattfinden wird.

Die Federal Reserve erhöhte ihren Hauptzinssatz und signalisierte, dass sie in diesem Jahr insgesamt noch drei Zinserhöhungen plant, die den US-Dollar stützen. Aber viele Analysten bezweifeln, dass die aktuelle Situation eine solche aggressive geldpolitische Straffung rechtfertigt.

Die Bank of England behielt ihre Politik unverändert bei, doch die Marktteilnehmer waren überrascht, dass drei stimmberechtigte Mitglieder die Zinssätze wie bisher erhöhen wollten. Das half dem britischen Pfund, an Stärke zu gewinnen.

Der japanische Yen und der Schweizer Franken wurden hingegen durch politische Ankündigungen ihrer jeweiligen Zentralbanken belastet.

USD / CAD fiel um 1, 8% von 1, 3457 auf 1, 3210. EUR / CAD fiel um 1, 9% von 1, 5077 auf 1, 4789. CAD / JPY stieg um 2, 4% von 81, 93 auf 83, 89. CAD / CHF sprang 2, 5% von 0, 7190 auf 0, 7369.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum kanadischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.