News

Kanadischer Dollar geht wegen Sorgen um die US-Wirtschaft zurück

Deutschland ist eine Bedrohung für die USA und völlig abhängig von deren Schutzmacht! (Kann 2019).

Anonim
Der kanadische Dollar schwächte sich heute ab, nachdem das Wirtschaftswachstum in den USA, dem größten Handelspartner Kanadas, Anzeichen einer Verlangsamung zeigte und möglicherweise die Nachfrage nach den kanadischen Exporten reduzierte.

Der Standard & Poor's 500 Index fiel um 0, 5 Prozent. Die US-Aktien gaben nach, nachdem der Index der Federal Reserve Bank of Philadelphia für das Verarbeitende Gewerbe in diesem Monat gegenüber dem Vormonat auf 5, 1 gefallen war. Der Index deutet immer noch auf Wachstum hin, ist aber in zwei aufeinander folgenden Monaten gefallen. Rohöl, der Hauptexport Kanadas, fiel sogar um 2, 2 Prozent.

Der kanadische Dollar scheint erneut unter dem Einfluss von außen zu leiden, diesmal wegen der engen Beziehungen zu den USA. Das Treffen der politischen Entscheidungsträger der Zentralbank, die die Zinssätze festlegen sollten, ist für den 20. Juli geplant. Die Anleger wetten auf 0, 25 Prozentpunkte.

Der USD / CAD wurde heute um 20:35 Uhr MEZ bei 1, 0378 gehandelt, nachdem er bei 1, 0324 eröffnet wurde. EUR / CAD kletterte von der Eröffnungskurve von 1, 3155 auf etwa 1, 3432.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum kanadischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.