News

Kanadischer Dollar drückt höher und ignoriert nationale Wirtschaftsdaten

Vortrag von Richard Gage: Wie offizielle 9/11-Version Gesetze der Physik verletzt | 15.7.18 | kla.tv (Februar 2019).

Anonim
Der kanadische Dollar erholte sich heute und erreichte den höchsten Stand seit September gegenüber seinem US-Gegenstück, obwohl inländische makroökonomische Daten für Kanadas Währung nicht hilfreich waren.

Das kanadische Bruttoinlandsprodukt stieg im April um 0, 2%, genau wie die Prognostiker vorhergesagt haben. Es war ein langsameres Wachstum als 0, 5% im März.

Der Industriepreisindex fiel im Mai um 0, 2%. Der Rohstoffpreisindex ging um 1, 8% zurück. Beide Indikatoren verfehlten die Prognosen, und beide litten unter den niedrigen Rohölpreisen.

Dennoch hat Rohöl letzte Woche eine Erholung eingeleitet und es auf die aktuelle Woche ausgedehnt. Der Bounce hat den kanadischen Dollar stark unterstützt.

Anzeichen dafür, dass die Bank of Canada den Stimulus Exit in Betracht zieht, halfen auch der Währung.

Der USD / CAD fiel heute von 1, 3001 auf 1, 2968 ab 20:37 GMT und handelte nahe dem niedrigsten Stand seit dem 9. September. Der EUR / CAD fiel von 1, 4873 auf 1, 4809. CAD / JPY stieg von 86, 22 auf 86, 68 und erreichte Intraday den Höchststand von 86, 85 - das Niveau, das seit dem 12. Februar nicht mehr gesehen wurde.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum kanadischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.