News

Kanadischer Dollar kämpft gegen US-Dollar trotz schwacher Wohndaten

Deutschland ist eine Bedrohung für die USA und völlig abhängig von deren Schutzmacht! (Oktober 2018).

Anonim
Der kanadische Dollar erholte sich heute gegenüber seinem US-Pendant, obwohl die schwachen kanadischen Baugenehmigungsdaten von Statistics Canada das USD / CAD-Währungspaar auf 6-Wochen-Tiefs brachten. Die Veröffentlichung der positiven Daten des US-Produzentenpreisindex konnte den Abwärtstrend des Währungspaares aufgrund der positiven Anlegerstimmung gegenüber dem Loonie nicht umkehren.

Das Währungspaar USD / CAD verlor heute über 75 Punkte und fiel von einem Eröffnungshoch von 1, 2705 auf ein Tief von 1, 2625 zum Zeitpunkt des Schreibens.

Das Währungspaar befand sich seit Beginn der heutigen Sitzung in einem Abwärtstrend, da der rohstoffgebundene Loonie durch die vom West Texas Intermediate beobachteten bulligen Rohölpreise gestützt wurde. Die Veröffentlichung der positiven kanadischen Wohnbaudaten in der frühen amerikanischen Sitzung trug ebenfalls zum Rückgang bei. Die Wohnungsbaubeginne im März lagen bei 225.200 Einheiten, verglichen mit der Konsensschätzung von 216.800 Einheiten. Die Baugenehmigungen für den Februar verzeichneten jedoch einen viel größeren Rückgang als erwartet, als ein Rückgang von 2, 6% im Vergleich zu dem erwarteten Rückgang von 1, 3% verzeichnet wurde.

Die Veröffentlichung der positiven US-PPI-Daten für März durch das Bureau of Labor Statistics konnte das Währungspaar nicht stärken. Der endgültige PPI-Druck betrug monatlich 0, 3% und annualisiert 3, 0%, wobei beide Drucke die Erwartungen übertrafen. Eine Rally der US-Staatsanleihen könnte das Währungspaar ebenfalls nicht stützen.

Die zukünftige Performance des Währungspaars wird wahrscheinlich durch die US-Verbraucherinflationsdaten von morgen und die globalen Rohölpreise beeinflusst werden.

Das Währungspaar USD / CAD notierte bei 1.2617 wie bei 14:44 GMT und fiel von einem Höchststand von 1.2705. Das Währungspaar CAD / JPY wurde bei 84, 93 gehandelt, nachdem es sich von einem Tief von 83, 92 erholte.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum kanadischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.