News

Der chilenische Peso leidet unter dem politischen Ausblick

Der chilenische Peso hat heute gegenüber dem US-Dollar nachgegeben, nachdem die Zentralbank des Landes ihre Wachstumsaussichten nach unten revidiert und eine zurückhaltende geldpolitische Prognose formuliert hatte.

Die chilenische Zentralbank veröffentlichte heute ihren Bericht über die Geldpolitik für Dezember. Darin prognostizierte die Zentralbank für 2017 ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 1, 5% bis 2, 5% gegenüber 1, 75% -2, 75% in der vorherigen Prognose. Was die Aussichten für die Geldpolitik anbelangt, so sagte die Zentralbank, dass ihre Erwartungen im Einklang mit den Marktprognosen stehen, die auf zwei Zinssenkungen um 25 Basispunkte in den nächsten zwei Jahren hinweisen, und erklärte:

Damit stellen wir sicher, dass die Geldpolitik über den gesamten politischen Horizont hinweg expansiv bleibt.

USD / CLP stieg heute um 0, 48% auf 676, 81 ab 18:07 GMT.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum chilenischen Peso haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.