News

China kauft den US-Müll nicht mehr (zumindest für eine Weile)

AMAZON FBA PRODUCT RESEARCH | HOW TO SELL ON AMAZON FOR BEGINNERS COMPLETE STEP BY STEP TUTORIAL (Juli 2019).

Anonim

Die US-Recyclingindustrie wird belagert

Das WSJ, in einem guten Stück über das Wochenende, beschreibt, wie die US-Recyclingindustrie belagert wird.

Der Preis für Altpapier und Kunststoffe ist zusammengebrochen, was bedeuten könnte, dass die Kommunen wahrscheinlich mehr für Müll verlangen würden - ein wenig mehr US-Steuerersparnisse aus dem US-Verbraucher-Taschenbuch (zusammen mit höheren Gaspreisen und anderen tarifbedingten höheren Kosten) .

In den 1990er Jahren begann der Recycling-Boom in den USA mit der Nachfrage Chinas nach Wellpappe. Die Nachfrage aus China stieg mit ihrem wirtschaftlichen Aufschwung sprunghaft an. Es war die wörtliche Interpretation des Sprichworts: "Der Müll eines Menschen wurde zum Schatz eines anderen Mannes".

Teil des Problems ist jetzt, dass der Müll in den USA weniger sauber geworden ist. Das heißt, Leute begannen, Sachen mit weggeworfenem Essen oder "flüssigkeitgetränktem Papier" zu recyceln. Das ist keine gute Sache. Es wird geschätzt, dass 20% des Materials, das nach China geliefert wurde, nicht sauber war.

China hat die Schadstoffgrenze dieses Jahr auf 0, 5% gesenkt und letzte Woche alle Importe von US-Wertstoffen bis zum 4. Juni ausgesetzt - unabhängig von der Qualität. Oh, oh.

Die Schiffe, die China-Waren in die USA brachten, lassen den US-Müll nicht mehr zurück.

Angesichts der Handelsspannungen auf hohem Niveau mit China (und der Welt) und obwohl der Fokus auf den Stahl- und Aluminiumtarifen der Trump-Regierung liegt, haben die Chinesen vielleicht eine Industrie gefunden, die schmerzt und auch eine unterschwellige Botschaft vermittelt … "Wir don ' Ich will oder brauche deinen schmutzigen Müll nicht mehr … "

Der vollständige Artikel kann gated sein, aber hier ist der Link: HIER KLICKEN