News

Der Dollar gewinnt die Erwartungen an bessere Nachrichten zurück

Why we make bad decisions | Dan Gilbert (Februar 2019).

Anonim
Es waren ein paar unruhige Tage für die Weltmärkte, aber die Dinge scheinen im Moment zu glätten. Der US-Dollar gewinnt nach wenigen Tagen wieder die Oberhand. Forex-Händler konzentrieren sich auf die Erwartungen an bessere Nachrichten aus den Vereinigten Staaten.

Greenback gewinnt gegenüber seinen europäischen Gegenstücken und der Dollar-Index ist heute höher, da Forex-Händler ihre Erwartungen bezüglich der nächsten verbessern. Der Fokus verlagert sich derzeit von China weg und bewegt sich in Richtung der US-Wirtschaft.

Analysten erwarten morgen gute Nachrichten, wenn der Nonfarm Payrolls Report für August veröffentlicht wird. Die Erwartungen eines sich verbessernden Beschäftigungsbildes sind hoch. Darüber hinaus besteht nach wie vor die Hoffnung, dass die Federal Reserve die Zinsen bis Ende des Jahres erhöhen wird. In der Tat denken einige, dass es noch eine Chance gibt, einen Anstieg in diesem Monat zu sehen.

Angesichts dieser Erwartungen ist es nicht verwunderlich, dass der Dollar an Boden gewinnt, auch wenn der Ruf von Präsident Putin nach einer Abwertung des Dollars besteht.

Um 13:15 Uhr GMT ist der US-Dollar-Index bis zu 96, 467 von den offenen bei 95, 979. Der EUR / USD ist von 1.1227 auf 1, 1125 gefallen. Der GBP / USD ist von 1, 5263 auf 1, 5263 gefallen. Der USD / JPY ist von 128, 3300 auf 119, 7880 gesunken.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum US-Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.