News

EUR / USD fällt trotz positiver Daten aus der Eurozone auf neue Tiefpunkte

Awakening / Erwachen (FULL) [deutsche Untertitel] (Juni 2019).

Anonim
Das Währungspaar EUR / USD fiel heute auf neue Tiefstände unterhalb der kritischen psychologischen Ebene von 1, 2000 und war auf dem besten Weg, dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge den Verlust zu verbuchen. Der Rückgang des Währungspaares wurde weitgehend durch die gute Erholung des US-Dollar ausgelöst, da die Anleger die enttäuschenden US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag ignorierten.

Das Währungspaar EUR / USD verlor über 80 Punkte von einem Hoch bei 1, 2052 und erreichte in der frühen amerikanischen Sitzung ein Tief von 1, 1967.

Die Freigabe der deutschen Fabrikbestellungen des Statistischen Bundesamtes im November trug dazu bei, dass das Paar zu Beginn der europäischen Sitzung abstürzte. Die Fabrikbestellungen gingen im November um 0, 4% zurück, was einem annualisierten Wert von 8, 7% entspricht. Die positive Sentiment-Investor-Confidence-Umfrage in der Eurozone konnte die Einheitswährung trotz 32, 9 gegenüber den erwarteten 31, 3 im Januar nicht ankurbeln. Die von Eurostat veröffentlichten Daten zur Einzelhandelsverkaufsrate der Eurozone für den Monat November konnten den Rückgang des Euro nicht umkehren, obwohl er monatlich bei 1, 5% und annualisiert bei 2, 8% notiert wurde.

Der Geschäftsklimaindex der Eurozone für Dezember war mit 1, 66 ebenfalls höher als erwartet, verglichen mit den erwarteten 1, 5. Das wirtschaftliche Vertrauen in der Eurozone war ebenfalls besser als erwartet und lag bei 116, 0 gegenüber der Konsensschätzung von 114, 8. Der Anstieg der US-Staatsanleiherenditen war der Hauptgrund für den Rückgang des Euro, da er die US-Dollar-Nachfrage erhöhte.

Die zukünftige Entwicklung des Währungspaares wird wahrscheinlich durch die Daten der deutschen Handelsbilanz und Arbeitslosenquote von morgen beeinflusst werden.

Das Währungspaar EUR / USD notierte bei 1.1971 wie heute um 14:09 GMT, nachdem es heute von einem Hoch von 1.2052 gefallen war. Das Währungspaar EUR / JPY notierte bei 135, 19, nachdem es von einem Tageshoch von 136, 32 gefallen war.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Euro haben, können Sie diese mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.