News

Euro fällt gegenüber dem US-Dollar bei gemischten Einkaufsmanagerindizes für die Eurozone

Physik I für Materialwissenschaftler - 2 (Juli 2019).

Anonim
Der Euro ist heute gegenüber dem US-Dollar nach der Veröffentlichung von Einkaufsmanagerindizes für gemischte Industrieprodukte aus dem gesamten Euro-Währungsgebiet zurückgegangen. Der Rückgang des Euro wurde durch die erneute Nachfrage nach dem US-Dollar, ausgelöst durch die risikofreudige Anlegerstimmung, beschleunigt.

Das Währungspaar EUR / USD verlor über 80 Punkte und fiel von einem Höchststand von 1, 2336 auf einen Tiefststand von 1, 2253 zum Zeitpunkt des Schreibens.

Der Rückgang des Währungspaares wurde ausgelöst durch die Veröffentlichung des Einkaufsmanagerindex für den Markit Italien, der bei 55, 1 gegenüber den erwarteten 55, 5 lag. Der Markit / BME Germany Manufacturing PMI trug ebenfalls zum Rückgang des Paares bei und lag bei 58, 2, was unter der Konsensschätzung und dem vorherigen Wert von 58, 4 lag. Der positive Markit France Manufacturing PMI, der mit 53, 7 leicht über den erwarteten 53, 6 lag, konnte den Rückgang des Paares nicht umkehren. Der Markit-Einkaufsmanagerindex für die Eurozone für den Euroraum lag im März bei 56, 6 Punkten und damit um 2 Punkte niedriger als im Februar.

Die vom Statistischen Bundesamt Anfang Februar veröffentlichten Daten zum Einzelhandelsumsatz in Deutschland haben sich trotz fehlender Erwartungen verhalten auf das Währungspaar ausgewirkt. Auch die Reden der Vorstandsmitglieder der Federal Reserve, Neel Kashkari und Lael Brainard, steigerten den Greenback.

Die zukünftige Performance des Währungspaars wird wahrscheinlich durch die Verbraucherpreisdaten der Eurozone in der nächsten Woche, die US-Werksaufträge und den ISM Non-Manufacturing / Services Composite für März beeinflusst.

Das Währungspaar EUR / USD notierte bei 1, 2267 um 15:41 GMT und fiel von einem Höchststand von 1, 2336. Das Währungspaar EUR / GBP notierte bei 0, 8718, nachdem es von einem Höchststand von 0, 8764 gefallen war.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Euro haben, können Sie diese mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.