News

Euro fällt auf spanische Wahl

Luis Fonsi, Demi Lovato - Échame La Culpa (Dezember 2018).

Anonim
Die spanischen Wahlergebnisse rollen ein und die Nachrichten sind von Verstimmungen. Die Sorge um eine Griechenland-ähnliche Situation in Spanien belastet den Euro.

Überraschungen in Spanien belasten den Euro heute, weil die Machthaber an der Macht sind. Kommunale und regionale Wahlergebnisse bestrafen die Regierungspartei und die Politiker gegen Sparmaßnahmen und die fortgesetzte Korruption wird angenommen. Viele denken, dass dies eine neue Ordnung für Spanien bedeuten könnte, da die Machtgewinne mit Parteien verbunden sind, die der regierenden Syriza Partei ähneln Griechenland.

Befürchtungen, dass eine Griechenlandschuldenkrise Spanien umhüllen könnte, belasten die 19-Länder-Währung heute. Die jüngsten Wirtschaftsnachrichten, die den Euro bis zu einem gewissen Grad unterstützt haben, werden in Vergessenheit geraten, da die Analysten die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass Spanien sich Griechenland anschließen könnte.

Viele Märkte sind heute wegen Ferien geschlossen, aber einige lokale Börsen waren in Europa geöffnet. Die Märkte in Spanien und Griechenland waren heute niedriger, da sich die Sorgen über die spanischen Wahlergebnisse ausweiteten.

Um 13:53 GMT ist der EUR / USD niedriger und geht von 1, 1004 auf 1, 0974 runter. EUR / GBP ist ebenfalls niedriger und fiel von 0, 7099 auf 0, 7099. EUR / JPY verliert ebenfalls an Boden und fällt von 133, 6800 auf 133, 3800.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Euro haben, können Sie diese mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.