News

Euro erholt sich von früheren Verlusten

IMPACTANTE ? LOS TESOROS ROBADOS DE IRAK,NATGEO,DOCUMENTAL,VIDEO,DOCUMENTALES INTERESANTES,DISCOVER (March 2019).

Anonim
Der Euro erholt sich von früheren Verlusten heute und konnte selbst nach den jüngsten deutschen Inflationsdaten Gewinne verbuchen. Einige Forex-Händler warten darauf, Kommentare von Mario Draghi zu analysieren, und andere warten darauf, welche Auswirkungen US-Daten auf den Forex-Markt haben werden.

Auch wenn der Euro auf dem Weg nach oben ist, ist dies kein Tag für große Bewegungen auf dem Devisenmarkt. Es besteht große Unsicherheit, und einige sind besorgt, dass die EZB auf ihrer Sitzung nächste Woche endlich Maßnahmen ergreifen muss, um die Geldpolitik zu lockern.

Die jüngsten deutschen Inflationsdaten waren etwas enttäuschend und zeigen, dass die größte und stärkste Volkswirtschaft der Eurozone ein verlangsamtes Wachstum aufweist. Die Lebenshaltungskosten in Deutschland stiegen im März auf Basis von 12 Monaten um 1, 0 Prozent, nachdem sie im Februar noch 1, 2 Prozent betragen hatten. Dies entspricht einem Dreijahrestief der deutschen Inflation.

Da die Sorgen über Irland und andere Länder in der Peripherie noch immer hoch sind, gibt es Spekulationen, dass die EZB mehr tun müsste. In den Vereinigten Staaten werden Daten über Wohnungen und Energie veröffentlicht, die sich auch auf den Devisenmarkt auswirken dürften.

Um 13:42 Uhr GMT bewegt sich der EUR / USD von 1, 3760 auf 1, 3760. EUR / GBP ist bis zu 0.8274 aus dem Open bei 0.8271. EUR / JPY liegt bei 141.3100 bei 140.4020.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Euro haben, können Sie diese mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.