News

Euro-Slips als Bundesbank warnt die deutsche Wirtschaft kann sich verlangsamen

KenFM im Gespräch mit: Paul Schreyer ("Die Angst der Eliten") (Kann 2019).

Anonim
Die deutsche Bundesbank sagte, dass das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts des Landes an Dynamik verlieren könnte, was darauf hindeutet, dass die europäische Wirtschaft nicht so stark ist, wie bisher angenommen wurde, und dass der Euro zusammenbrach.

Die Bundesbank sagte heute in ihrem monatlichen Bulletin: "Das Wachstum dürfte sich in absehbarer Zeit etwas abschwächen" und das BIP-Wachstum von 1, 5 Prozent im ersten Quartal dieses Jahres "überzeichnet die zugrunde liegende wirtschaftliche Dynamik deutlich. Das Produktionswachstum wurde im Berichtszeitraum durch Backloading und Nachholeffekte deutlich gelockert. "Deutschland gilt als stärkste Volkswirtschaft der Europäischen Union, und die Aussicht auf eine Abschwächung macht den Euro nicht stärker.

EUR / USD rutschte von 1, 4308 auf 1, 4229 heute von 11:57 GMT nach dem Vormarsch auf 1, 4345.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Euro haben, können Sie diese mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.