News

GBP / USD sinkt als Britain Expels russische Diplomaten

The Third Industrial Revolution: A Radical New Sharing Economy (Juni 2019).

Anonim
Das GBP / USD-Währungspaar ging zurück, nachdem bekannt wurde, dass die britische Regierung nach der Vergiftung eines russischen Ex-Spions 23 russische Diplomaten ausgewiesen hatte. Das Währungspaar handelte heute choppily, da es nach der Veröffentlichung der US-Einzelhandelsverkaufszahlen, die die Erwartungen nicht erfüllten, gestiegen war.

Das Währungspaar GBP / USD verlor etwa 70 Punkte, um von einem Höchststand von 1, 3996 auf ein Tief von 1, 3925 zum Zeitpunkt des Schreibens zu fallen.

Der Rückgang des Währungspaares wurde durch die Befürchtungen der Anleger ausgelöst, dass die russische Regierung Vergeltungsmaßnahmen ergreifen wird, während sich der diplomatische Spat entfaltet. Der Vorstoß der Regierung von Premierministerin Theresa May hatte zum Ziel, Russland zu zwingen, die Verantwortung für die mysteriöse Vergiftung des ehemaligen Spions Sergei Skripal und seiner Tochter Yulia mit einem russischen Nervenagenten am 4. März zu übernehmen. Das Währungspaar war seit der späten asiatischen Sitzung rückläufig. In der ersten Sitzung in Europa kehrte sich der Kurs jedoch um, da die Märkte einen potenziellen Brexit-Deal mit der EU einpreisten.

Die Veröffentlichung der schwachen monatlichen US-Einzelhandelsverkaufszahlen für Februar durch das Census Bureau in der frühen amerikanischen Sitzung hatte dazu geführt, dass das Währungspaar einen höheren Wert erreichte. Das Währungspaar konnte bisher die kritische psychologische Marke von 1, 40 nicht durchbrechen, obwohl es in der heutigen Sitzung nahe bei diesem Niveau gehandelt wurde.

Die zukünftige Entwicklung des Währungspaares wird wahrscheinlich durch die politischen Ereignisse in Großbritannien beeinflusst, die sich aus der leeren Wirtschaftswoche des Vereinigten Königreichs ergeben.

Das Währungspaar GBP / USD notierte bei 1, 3962 wie bei 16:38 GMT, nachdem es sich von einem Tief von 1, 3925 erholt hatte. Das Währungspaar GBP / JPY wurde bei 148, 28 gehandelt, nachdem es von einem Höchststand von 149, 17 gefallen war.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Great Britain Pound haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.