News

Niedrigere Rohstoffe wiegen Loonie

Where Does Money Come From? - Hidden Secrets Of Money Ep 5 - Mike Maloney (Kann 2019).

Anonim
Loonie kämpft weiterhin gegen den US-Dollar, obwohl er gegenüber europäischen Währungen wie dem Pfund und dem Euro Gewinne macht. Enttäuschende Wirtschaftsdaten und niedrigere Rohstoffpreise helfen dem kanadischen Dollar nicht.

Anfang der Woche deuteten enttäuschende Wirtschaftsdaten auf ein rückläufiges Wachstum in Kanada hin. Nach sechs Monaten der Gewinne für die Wirtschaft wurde ein bisschen ein Stolpern gesehen. Die Nachrichten haben viele wieder eine Zinserhöhung von der Bank of Canada vorhergesagt.

Loonie ist als Folge der Nachrichten und der erwarteten politischen Divergenz niedriger als der Greenback. Niedrigere Rohstoffe, insbesondere Öl, helfen auch nicht dem kanadischen Dollar gegenüber seinem US-Gegenstück.

Kanadische Daten sind jedoch immer noch besser als das, was aus Europa kommt, und das zeigt sich daran, dass der Loonie gegen den Euro und das Pfund gewinnt. Jüngste Daten des IWF deuten zudem darauf hin, dass der kanadische Dollar als Reservewährung immer beliebter wird. Es wurde vor nicht allzu langer Zeit offiziell als Reservewährung anerkannt, und mehr Zentralbanken stocken sich auf.

Um 10:26 GMT USD / CAD ist bis zu 1.1180 von der offenen bei 1.1157. EUR / CAD ist von 1, 4139 auf 1, 4109 gefallen. GBP / CAD ist von 1.8014 auf 1.7968 gesunken.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum kanadischen Dollar haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.