Kategorie News : Dezember 2018

Pfund Sterling fällt auf schwachen britischen Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe zurück

Pfund Sterling fällt auf schwachen britischen Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe zurück

Das Pfund Sterling hat heute gegenüber dem US-Dollar nach der Veröffentlichung des Markit / CIPS-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in der frühen europäischen Sitzung deutlich nachgegeben. Der Rückgang des Pfunds wurde durch die Erholung des US-Dollars noch beschleunigt, als er seine Gewinne zu Beginn des neuen Monats ausweitete.

Pfund fällt, da das Wirtschaftswachstum über die Erwartungen hinausgeht

Pfund fällt, da das Wirtschaftswachstum über die Erwartungen hinausgeht

Das britische Pfund hat heute geschlagen, da die meisten makroökonomischen Berichte, die während der Handelssitzung am Freitag veröffentlicht wurden, sehr enttäuschend waren. Die Märkte konzentrierten sich in erster Linie auf das verlangsamte Wirtschaftswachstum, andere Indikatoren waren jedoch ebenfalls nicht beeindruckend.

Pfund verliert durch überraschend gute Konstruktion PMI Gewinne

Pfund verliert durch überraschend gute Konstruktion PMI Gewinne

Das britische Pfund wurde durch einen überraschend guten Bericht über den Bausektor im Tagesverlauf angehoben. Inzwischen hat die Währung ihre Gewinne jedoch verringert und sie gegen einige Konkurrenten wie den US-Dollar und den japanischen Yen verloren.Der saisonbereinigte IHS Markit / CIPS UK Bau-Einkaufsmanagerindex kletterte im April auf 52, 5 Punkte, nachdem er im März bei 20, 0 lag.

Pfund-Rallys werden durch verbesserte Staatsfinanzen stärker beflügelt

Pfund-Rallys werden durch verbesserte Staatsfinanzen stärker beflügelt

Das britische Pfund erholte sich heute leicht gegenüber dem US-Dollar, nachdem in der europäischen Sitzung der britische Staatsfinanzbericht veröffentlicht wurde. Das GBP / USD-Währungspaar war auf Kurs, den massiven Rückgang in den letzten 5 Handelssitzungen, in dem das Paar über 450 Punkte verlor, umzukehren.

GBP & CAD fällt auf schlechte Daten, Zinsprognose

GBP & CAD fällt auf schlechte Daten, Zinsprognose

Das britische Pfund fiel in der vergangenen Handelswoche aufgrund schlechter makroökonomischer Daten und Bedenken, dass die Bank of England die geplante Zinserhöhung verschieben wird. Der kanadische Dollar hatte ähnliche Probleme.Eine schwache Inflation und enttäuschende Einzelhandelsumsätze führten zu der Sorge, dass die BoE sich weigern wird, die Normalisierung der Geldpolitik fortzusetzen.

Britisches Pfund fällt auf schwache UK-Einzelhandelsverkaufsdaten, spätere Rallyes

Britisches Pfund fällt auf schwache UK-Einzelhandelsverkaufsdaten, spätere Rallyes

Das britische Pfund ist heute gegenüber dem US-Dollar gesunken, nachdem in der frühen europäischen Sitzung enttäuschende Einzelhandelsdaten aus dem Vereinigten Königreich veröffentlicht wurden. Das Pfund erholte sich jedoch fast sofort und erreichte in der mitteleuropäischen Session ein Tageshoch, bevor es in der frühen amerikanischen Sitzung zurückging.

Ringgit fällt gegen Dollar trotz günstiger Marktstimmung

Ringgit fällt gegen Dollar trotz günstiger Marktstimmung

Der malaysische Ringgit fiel gegenüber dem US-Dollar zusammen mit den meisten anderen asiatischen Währungen (mit Ausnahme des Taiwan-Dollars), obwohl die Marktstimmung für risikoreichere Anlagen günstig war.Asiatische Aktien erholten sich auf das höchste Niveau seit mehr als einem Jahr, da die Marktteilnehmer der Meinung waren, dass es sicher ist, höher rentierliche Anlagen zu kaufen.

Malaysischer Ringgit gewinnt folgende Ölproduktions-Kürzungsverlängerung

Malaysischer Ringgit gewinnt folgende Ölproduktions-Kürzungsverlängerung

Der malaysische Ringgit verzeichnete heute Gewinne, nachdem die Mitglieder der Organisation erdölexportierender Länder und einiger Nicht-OPEC-Produzenten, einschließlich Russland, eine Kürzung der Ölproduktion angekündigt hatten.Die OPEC kündigte eine Verlängerung der zuvor vereinbarten Kürzungen bis zum ersten Quartal 2018 an.

Ringgit Higher nach malaysischer Zentralbank sinkt SRR

Ringgit Higher nach malaysischer Zentralbank sinkt SRR

Der malaysische Ringgit legte heute gegenüber dem US-Dollar zu, nachdem die Zentralbank des Landes die Zinsen konstant gehalten und den Mindestreservesatz gesenkt hatte.Die Bank Negara Malaysia hielt ihren Leitzins für die Tagesgeldpolitik bei der heutigen Hauptversammlung bei 3, 25 Prozent, wie von Analysten erwartet.

Malaysische Politiker scheitern, um Ringgit Sell-Off zu verhindern

Malaysische Politiker scheitern, um Ringgit Sell-Off zu verhindern

Der malaysische Ringgit rutschte heute gegen den US-Dollar ab, da die Bemühungen malaysischer Politiker, die Währungsspekulation einzuschränken, einen Sturz des Ringgit nicht verhindern konnten.Die Bank Negara Malaysia sandte Briefe an die Offshore-Bank und verlangte, dass sie und ihre Kunden den Ringgit auf den nicht lieferbaren Terminmärkten nicht mehr handeln würden.

Der malaysische Ringgit leidet unter der risiko-negativen Stimmung am Devisenmarkt

Der malaysische Ringgit leidet unter der risiko-negativen Stimmung am Devisenmarkt

Der malaysische Ringgit fiel heute gegenüber dem US-Dollar, da Sorgen über das nachlassende globale Wachstum die Forex-Marktteilnehmer von risikoorientierten Währungen ablenkten.Die gestrigen Produktionsberichte aus der ganzen Welt waren eher enttäuschend. Dies führte heute zu einem Rückgang asiatischer Aktien, da der MSCI Asia-Pacific Index, der mit Ausnahme von Japan alle asiatischen Aktien abbildet, heute um mehr als zwei Prozent zurückging.

Malaysischer Ringgit führt Tropfen der asiatischen Währungen

Malaysischer Ringgit führt Tropfen der asiatischen Währungen

Für die riskanteren asiatischen Währungen gab es zahlreiche Gründe, darunter die Sorgen um die Eurozone und insbesondere Griechenland, die Rallye des US-Dollars und den Rückgang asiatischer Anleihen. Der malaysische Ringgit hat den Rückgang angeführt.Die Rallye des Dollars und die Probleme mit Griechenland haben das Handelsumfeld für risikoreiche Währungen der Schwellenländer sehr nachteilig gemacht.

Malaysischer Ringgit wird durch Ölpreise und starken Dollar nach unten gezogen

Malaysischer Ringgit wird durch Ölpreise und starken Dollar nach unten gezogen

Der malaysische Ringgit fiel heute gegenüber dem US-Dollar, da ein Rückgang der Rohölpreise die Handelseinnahmen von Malaysia - einem Nettoölexporteur - reduzieren sollte. Darüber hinaus war der Greenback selbst stark.Während Rohöl versuchte, seinen Rückgang umzukehren, konnte der Rohstoff seine Aufwärtsdynamik nicht halten.

US-Dollar zieht sich zurück, da die Inflation die Erwartungen verfehlt

US-Dollar zieht sich zurück, da die Inflation die Erwartungen verfehlt

Der US-Dollar fiel gegenüber den meist gehandelten Kontrahenten (mit Ausnahme des extrem schwachen britischen Pfunds), nachdem die US-Inflation die Erwartungen verfehlt hatte.Das Bureau of Labor Statistics berichtete, dass der Verbraucherpreisindex im April saisonbereinigt um 0, 2% nach dem Rückgang von 0, 1% im März gestiegen ist.

Malaysischer Ringgit gewinnt nach übermäßigen Verlusten

Malaysischer Ringgit gewinnt nach übermäßigen Verlusten

Der malaysische Ringgit gewann heute und zeigte den größten Gewinn in einer Woche nach seinen früheren Verlusten. Der wahrscheinlichste Grund für die Rallye ist, dass der Markt den vorherigen Rückgang als übermäßig angesehen hat.Analysten glauben, dass die heutigen Gewinne des Ringgit nur eine technische Erholung aufgrund des überverkauften Status der Währung waren.

Kanadischer Dollar gemischt-zu-niedriger trotz starker Rallye von Rohöl

Kanadischer Dollar gemischt-zu-niedriger trotz starker Rallye von Rohöl

Der kanadische Dollar wurde heute gemischt gehandelt. Da während der Handelssitzung am Montag keine makroökonomischen Veröffentlichungen veröffentlicht wurden, wandten sich die Händler ihren Aufmerksamkeiten auf zukünftige Veröffentlichungen zu. Die Rallye der Rohölpreise hatte nur begrenzte Auswirkungen auf die Währung.

Japanischer Yen erholt sich nach Intraday-Verlusten

Japanischer Yen erholt sich nach Intraday-Verlusten

Der japanische Yen fiel während des Handelstages am Donnerstag, hat es aber geschafft, seine Verluste gegenüber einigen Rivalen zu reduzieren und sie jetzt glatt gegen andere zu eliminieren.Die Bank of Japan veröffentlichte die Zusammenfassung der Stellungnahmen auf dem geldpolitischen Treffen im April.

NZ Dollar taucht nach RBNZ hält die Preise auf Halten

NZ Dollar taucht nach RBNZ hält die Preise auf Halten

Der neuseeländische Dollar ist heute gegenüber seinen Hauptkonkurrenten eingebrochen und fiel auf den niedrigsten Stand seit Dezember gegenüber seinem US-Pendant, nachdem die Reserve Bank of New Zealand die Zinssätze unverändert beließ und in ihrer Aussage zurückhaltend äußerte.Die RBNZ beließ den Leitzins wie allgemein erwartet auf dem historisch niedrigen Niveau von 1, 75%.

Japanischer Yen schwach über das Board

Japanischer Yen schwach über das Board

Der japanische Yen war heute allgemein schwach. Analysten gaben verschiedene mögliche Gründe für die extrem schlechte Performance der Währung an.Einige Marktanalysten argumentierten, dass der Yen wegen der Rohölrallye nach der Ankündigung, dass die USA sich vom iranischen Atomdeal zurückziehen, schwach sei.

Japanische Yen-Rallyes ungestört von schädlichen Grundlagen

Japanische Yen-Rallyes ungestört von schädlichen Grundlagen

Der japanische Yen hat sich gegenüber dem US-Dollar kaum verändert, gewann aber heute bei anderen wichtigen Konkurrenten. Das war eine überraschende Performance, da die Fundamentaldaten die Währung nicht unterstützen.Die Bank of Japan beließ die Zinssätze und die Höhe der Käufe japanischer Staatsanleihen in der heutigen Sitzung unverändert, wie allgemein erwartet.