News

Pfund sinkt gegenüber dem US-Dollar bei britischen BIP- und Kontokorrentdaten

Krone-Schmalz bei Maischberger: "Dann machen Sie Ihre Sendung doch alleine" (Oktober 2018).

Anonim
Das britische Pfund ist heute gegenüber dem US-Dollar nach Veröffentlichung der britischen BIP-Daten für das vierte Quartal und der aktuellen Kontodaten des Landes zurückgegangen, die in der frühen europäischen Sitzung veröffentlicht wurden. Das Leistungsbilanzdefizit steigerte das Paar leicht, da es niedriger ausfiel als erwartet, während die BIP-Daten dem Währungspaar nicht wie erwartet zusätzlichen Auftrieb verliehen.

Das Währungspaar GBP / USD verlor heute über 60 Punkte und fiel von einem Hoch von 1, 4097 auf ein Tief von 1, 4035.

Das Leistungsbilanzdefizit des Vereinigten Königreichs, das vom Amt für nationale Statistiken zu Beginn der Sitzung in Europa veröffentlicht wurde, steigerte das Kabel, da es niedriger war als erwartet. Das Defizit schrumpfte auf 18, 44 Mrd. £, verglichen mit den erwarteten 24, 0 Mrd. £ und den 22, 8 Mrd. £, die im vorangegangenen Quartal verbucht worden waren. Die letzte Revision des britischen Q4-BIP-Drucks lag auf annualisierter Basis bei 1, 4% und entsprach den Erwartungen, wirkte sich jedoch nur verhalten auf das Währungspaar aus. Die gesamten Unternehmensinvestitionen in Großbritannien während des vierten Quartals 2017 waren ebenfalls höher als erwartet und erreichten 2, 6% im Vergleich zu den erwarteten 2, 1%.

Der Rückgang des Währungspaars wurde durch das gestiegene Kaufinteresse am US-Dollar nach den gestrigen starken BIP-Daten weiter beschleunigt. Mehrere Releases aus der US-Agenda, einschließlich der vom Bureau of Economic Analysis veröffentlichten PCE-Daten, hatten nur minimale Auswirkungen auf das Währungspaar.

Die zukünftige Entwicklung des Währungspaars wird wahrscheinlich durch politische Ereignisse beeinflusst, die aufgrund des bevorstehenden langen Wochenendes aufgrund der Osterfeiertage stattfinden.

Das Währungspaar GBP / USD notierte bei 1, 4060 wie bei 14:23 GMT und fiel von einem Hoch von 1, 4097. Das Währungspaar GBP / JPY notierte bei 149, 52 und fiel von einem Höchststand von 150, 43.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Great Britain Pound haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.