News

Pfund Drops, Köpfe zu wöchentlichen Verlusten

DRAW MY LIFE: My Story | Myka Stauffer (Februar 2019).

Anonim
Das britische Pfund fiel heute in die schlechteste von fünf Wochen. Anscheinend sind Brexit-Ängste auf den Markt zurückgekehrt und haben Spekulanten von der Währung vertrieben.

Zuvor wurde das Pfund Sterling durch überraschend gute Konjunkturdaten gestützt. Aber jetzt spekulieren Händler, dass der tatsächliche Ausstieg noch nicht begonnen hat und die Wirtschaft noch leiden könnte, wenn der Prozess offiziell beginnt. Die gestrige Grundsatzerklärung der Bank von England war für Anleger nicht ermutigend und hilfreich für die Währung, was darauf hindeutet, dass bis zum Jahresende zusätzliche geldpolitische Anreize erforderlich sein könnten.

GBP / USD fiel heute von 1.3238 auf 1.3172 ab 10:50 GMT. EUR / GBP stieg von 0, 8491 auf 0, 8524.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Great Britain Pound haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.