News

Pfund Sterling trotzt Fundamentals, steigt während der Sitzung am Montag

«L'État et les banques, les dessous d'un hold-up historique» par Myret Zaki et Etienne Chouard (Juni 2019).

Anonim
Die Fundamentaldaten waren für das britische Pfund weitgehend ungünstig: Unsicherheit über den Ausgang der bevorstehenden Wahlen, die Verlangsamung des Wachstums des Dienstleistungssektors und den Terroranschlag auf London. Aber das hat nicht verhindert, dass die Währung am Montag gestiegen ist.

Der saisonbereinigte IHS Markit / CIPS Services PMI Geschäftsaktivitätsindex fiel von 55, 8 im April auf 53, 8 im Mai und lag damit deutlich unter dem von Analysten prognostizierten Wert von 55, 1, was das langsamste Wachstum des Sektors seit Februar belegt. Die meisten ignorierten die Daten und konzentrierten sich auf die für den 8. Juni geplanten Wahlen. Meinungsumfragen waren überall zu vernehmen, mit einigen vielversprechenden überzeugenden Siegen der konservativen Partei von Premierministerin Theresa May, während andere zeigten, dass die Tories im Rennen beinahe die Führung verloren hätten und geteiltes Parlament ist eine eindeutige Möglichkeit.

Der GBP / USD stieg heute um 12:00 GMT von 1, 2858 auf 1, 2913, nachdem er unterhalb des Freitagsschlusses von 1, 2888 geöffnet hatte. EUR / GBP fiel von 0, 8759 auf 0, 8708.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Great Britain Pound haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.