News

UK Pound fällt auf wirtschaftliche Bedenken

97% Owned - Economic Truth documentary - Queuepolitely cut (Dezember 2018).

Anonim
Das britische Pfund ist wieder rückläufig, da die Wirtschaftslage erneut die Situation dominiert. Sorgen über das, was als nächstes für die britische Wirtschaft ansteht, belasten das Pfund Sterling und senken es auf breiter Front.

Letzte Woche gab die Bank of England an, dass sich die wirtschaftliche Erholung im Vereinigten Königreich langsam vollziehen würde und dass kurzfristig nicht viel zu erwarten sei. Viele freuen sich jedoch auf den vierteljährlichen Inflationsbericht, der voraussichtlich von der BOE veröffentlicht wird. Es wird erwartet, dass die Wachstumsprognose erneut nach unten revidiert wird.

Das langsame Wirtschaftswachstum bedeutet, dass Lockerungsprogramme wahrscheinlich beibehalten werden und dass sogar das Programm zum Ankauf von Vermögenswerten ausgeweitet werden kann, wenn BOE-Entscheidungsträger denken, dass es dem Wachstum helfen wird. Das Problem besteht jedoch darin, dass die Inflation weiterhin über dem 2-Prozent-Ziel bleibt, was die politischen Entscheidungsträger dazu zwingt, eine sehr dünne Linie zu gehen.

Viele sind auch daran interessiert zu sehen, was später in diesem Jahr passiert, wenn Mark Carney als Gouverneur der Bank von England antritt. Es passiert viel, und das britische Pfund scheint nicht Schritt zu halten.

Um 15:11 GMT fällt der GBP / USD von 1, 5673 auf 1, 5677. Der EUR / GBP beträgt 0, 8528 von der Eröffnung bei 0, 8460. GBP / JPY liegt bei 146.5500 bei 146.250.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum Great Britain Pound haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.