Education

Den Hintergrund des zufälligen Preisverhaltens verstehen

Fortnite Account gekauft | SpontanaBlack (Kann 2019).

Anonim

Zufälligkeit und effiziente Preisfindung

Random-Walk-Theoretiker gehen in der Regel davon aus, dass die großen Wertpapierbörsen gute Beispiele für "effiziente" Märkte sind. Ein "effizienter" Markt ist definiert als ein Markt, in dem eine große Anzahl rationaler Gewinnmaximierer aktiv miteinander konkurrieren, wobei jeder versucht, zukünftige Marktwerte einzelner Wertpapiere vorherzusagen, und wo wichtige aktuelle Informationen für alle Teilnehmer fast frei verfügbar sind.

In einem effizienten Markt führt der Wettbewerb unter den vielen intelligenten Teilnehmern dazu, dass die tatsächlichen Preise einzelner Wertpapiere zu jedem Zeitpunkt bereits die Auswirkungen von Informationen widerspiegeln, die sowohl auf bereits eingetretenen Ereignissen als auch auf Ereignissen basieren, die ab sofort die Markt erwartet in der Zukunft stattfinden. Mit anderen Worten, in einem effizienten Markt zu jedem Zeitpunkt wird der tatsächliche Preis eines Wertpapiers eine gute Schätzung seines inneren Wertes sein.

In einer unsicheren Welt kann der innere Wert eines Wertpapiers niemals genau bestimmt werden. Daher besteht immer Uneinigkeit zwischen den Marktteilnehmern darüber, was der innere Wert eines einzelnen Wertpapiers ist, und diese Meinungsverschiedenheit wird zu Diskrepanzen zwischen den tatsächlichen Preisen und den inneren Werten führen. In einem effizienten Markt jedoch sollten die Aktionen der vielen konkurrierenden Teilnehmer dazu führen, dass der tatsächliche Preis eines Wertpapiers zufällig über seinen inneren Wert wanderte . Obwohl die Unsicherheit in Bezug auf die inneren Werte bestehen bleibt, werden die tatsächlichen Preise von Wertpapieren zufällig über ihre inneren Werte wandern.

Wenn die Diskrepanzen zwischen den tatsächlichen Preisen und den intrinsischen Werten eher systematischer als zufälliger Art sind, sollte das Wissen darüber den intelligenten Marktteilnehmern helfen, den Weg, auf dem sich die tatsächlichen Preise in Richtung auf innere Werte bewegen, besser vorhersagen zu können.

Neue Information und Lärm

Natürlich können sich die intrinsischen Werte im Laufe der Zeit aufgrund neuer Informationen ändern. Die neuen Informationen können beispielsweise den Erfolg eines laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekts, einen Wechsel im Management, einen Zolltarif für ein fremdes Land betreffen eine Zunahme der industriellen Produktion oder jede andere tatsächliche oder erwartete Veränderung eines Faktors, der die Aussichten des Unternehmens beeinflussen könnte.

In einem effizienten Markt wird der Wettbewerb im Durchschnitt bewirken, dass die vollen Auswirkungen neuer Informationen über den inneren Wert " augenblicklich " in den tatsächlichen Preisen widergespiegelt werden. Da es jedoch Unklarheiten oder Unsicherheiten in Bezug auf neue Informationen gibt, hat die "augenblickliche Anpassung" tatsächlich zwei Implikationen. Zum einen werden sich die tatsächlichen Preise zunächst so stark auf die Veränderung der inneren Werte einstellen, dass sie sich zu stark absinken. Zweitens wird die Verzögerung bei der vollständigen Anpassung der tatsächlichen Preise an sukzessive neue intrinsische Werte selbst eine unabhängige Zufallsvariable sein, wobei die Anpassung der tatsächlichen Preise manchmal dem Eintritt des Ereignisses vorausgeht, das die Grundlage der Veränderung der inneren Werte darstellt (d, wenn das Ereignis vom Markt erwartet wird, bevor es tatsächlich eintritt) und manchmal auch danach.

Demnach bedeutet die Eigenschaft der "sofortigen Anpassung" eines effizienten Marktes, dass sukzessive Preisänderungen einzelner Wertpapiere unabhängig sind. Ein Markt, auf dem sukzessive Preisänderungen in einzelnen Wertpapieren unabhängig sind, ist per Definition ein Random-Walk-Markt. Die Theorie der Zufallswanderungen impliziert einfach, dass eine Reihe von Kursänderungen keine Erinnerung hat - die Vergangenheit der Serie kann nicht dazu verwendet werden, die Zukunft in irgendeiner sinnvollen Weise vorherzusagen. Der zukünftige Weg des Preisniveaus eines Wertpapiers ist nicht vorhersehbarer als der Weg einer Reihe kumulierter Zufallszahlen.

REALITÄT Vs IDEAL

Die Unabhängigkeit des Preises, wie er im Zufallsprozeß angenommen wird, ist naiv, um im heutigen Markt als Norm zu gelten. Tatsächlich ist es genau andersherum. Globalisierung und Manipulation sind gegeben und sind heute eine erfolgreiche Geschäftsstrategie. Überall gibt es Zusammenhänge und Kollusionen. Markt ist weniger frei und mehr kontrolliert für die Kumpel, durch die Kumpane und der Kumpel. Alle Arten von Märkten neigen dazu, links und rechts früher als später wie vertrautere Spielabsprachen zu fixieren. In der Tat hat sich diese Strategie als effizienteste und einfachste Möglichkeit herausgestellt Machen Sie Mullah in kürzester Zeit. Sehen Sie sich einfach die Ergebnisse von Cricket-Matches an, die zufällig sein sollen. Die Ergebnisse von Matches sollen auch unabhängig sein - ein Schlüsselzeichen eines typischen zufälligen Ereignisses. Ist es wirklich so? So ist der Fall mit dem Preis von allem, was in jedem Markt gehandelt wird. Die Kontrakte sind leicht zu manipulieren, was auch immer die Art der Auktion sein mag. Ob es Busfahrpreise, Schulgebühren oder Hausmieten in Stadt- oder Zwiebelpreisen sind, findet man kaum Hinweise Unabhängigkeit. Alles scheint, effizient repariert worden zu sein. Was am meisten Streiks ist weitverbreitet Kollusion von Interessengruppen mit hoch entwickelter Vernetzung mit Tips und SMS Alerts.Coupling, Nexus, Kartellierung, die Preis als ferngesteuerte kein zufälliger Aspekt mehr gemacht. So Ideal zufällig Annahmen bleiben in Wirklichkeit für jeden Markt dünn.

FAZIT

Es ist unwahrscheinlich, dass die Random-Walk-Hypothese eine genaue Beschreibung des Verhaltens der Börsenkurse liefert. Für praktische Zwecke kann das Modell jedoch akzeptabel sein, obwohl es nicht genau zu den Fakten passt. Obwohl sukzessive Preisänderungen möglicherweise nicht streng unabhängig sind, kann der tatsächliche Betrag der Abhängigkeit so gering sein, dass er unwichtig ist. Was als unwichtig eingestuft werden sollte, hängt natürlich von der Fragestellung ab. Für den Börsenhändler oder -investor ist das Kriterium offensichtlich: Die Unabhängigkeitsannahme des Random-Walk-Modells ist gültig, solange das Wissen über das vergangene Verhalten der Reihe von Preisänderungen nicht dazu verwendet werden kann, die erwarteten Gewinne zu erhöhen. Genauer gesagt, wenn aufeinanderfolgende Preisänderungen für ein bestimmtes Wertpapier unabhängig sind ( in Ermangelung eines starken Katalysators oder einer bevorstehenden Krise oder wachsender FII-Zu- oder Abflüsse ), gibt es kein Problem bei der zeitlichen Planung von Käufen und Verkäufen dieses Wertpapiers. Eine einfache Politik des Kaufens und Haltens des Wertpapiers wird genauso gut sein wie jedes kompliziertere mechanische Verfahren für das Timing von Käufen und Verkäufen. Dies impliziert, dass die Unabhängigkeitsannahme des Random-Walk-Modells für Investitionszwecke eine adäquate Beschreibung der Realität darstellt, solange der tatsächliche Grad der Abhängigkeit in Folge von Preisänderungen nicht ausreicht, um die erwarteten Gewinne von mehr "anspruchsvoll" zu machen. Mechanische Handelsregel oder Chartist-Technik, die größer ist als die erwarteten Gewinne bei einer naiven Buy-and-Hold-Politik . Der tatsächliche Preis eines Wertpapiers wird auf irgendeine Weise zufällig über seinen inneren Wert wandern. Daher ist es nicht möglich, den Weg zu bestimmen, auf dem sich die tatsächlichen Preise in Richtung der inneren Werte bewegen, oder die erwarteten Gewinne zu erwarten, sei es anhand eines Chart-Musters oder einer Handelsregel gemäß dieser Hypothese.