Wort für Wort: Was Warren Buffett am Montag über Kryptowährungen gesagt hat

Qualität zum kleinen Preis – Wie man Qualitätsaktien antizyklisch einsammelt! (Dezember 2018).

Anonim

Verbatim auf Bitcoin und Kryptowährungen

Warren Buffett war am Montag auf CNBC und wurde nach Kryptowährungen gefragt, nachdem er bei Berkshire Hathaways jährlichem Treffen Bitcoin "Rattengift im Quadrat" genannt hatte.

Frage : Was ist mit Bitcoin?

Buffett : "Wenn Sie eine Farm kaufen, schauen Sie jedes Jahr auf die Ernte und welche Preise sind und entscheiden, ob es eine zufriedenstellende Investition war. Ich meine, Sie schauen auf die Anlage selbst und was sie für Sie produziert. Wenn wir ein Geschäft kaufen Wir schauen uns an, was das Geschäft verdient und entscheiden, was wir davon halten, was wir bezahlt haben, aber wir kaufen etwas, dass wir am Ende des Zeitraums nicht nur das haben, was wir gekauft haben, sondern auch was das Vermögen produziert und wann Sie Kaufen Sie unproduktive Vermögenswerte, alles worauf Sie zählen, ist, ob die nächste Person Ihnen mehr bezahlen wird, weil sie noch mehr darüber erfreut sind, dass eine andere "nächste Person" mitkommt. Das Vermögen selbst schafft nichts.

"Eines der interessanten Dinge ist Gold, wenn du zurück in die Zeit Christi gehst, sieh dir an, wie viele Stunden Arbeit du aufgeben musstest, und du nimmst es bis jetzt an, du wirst feststellen, dass die Zinsrate ein Zehntel oder mehr ist vielleicht zwei Zehntel Prozent, und dann musst du es in dieser Zeit sichern, es produziert nichts, mit produktivem Vermögen magst du zu viel bezahlen, aber ich habe in den 1980ern eine Farm gekauft und jedes Jahr sehe ich, wie viel es produziert Ich habe etwas Mais und am Ende der Periode habe ich ein beträchtliches Einkommen bekommen und ich habe immer noch die Farm. Wenn Sie und ich verschiedene Kryptowährungen kaufen, werden sie sich nicht vermehren, sie " Wir werden es einfach zwischen uns hin und her tauschen für höhere Preise, aber am Ende des Tages gibt es immer noch eine Sache, die da sitzt und zu Ende geht. "

F : Es ist die 'größere Narrentheorie', ist das, was du sagst?

Buffett : Ja, es kauft etwas, weil man erwartet, dass der Pool von Leuten, die es kaufen wollen, weil sie es an jemand anderen verkaufen wollen, wächst. Es ist wunderbar, weil es einen steigenden Preis schafft, es schafft mehr Käufer und es ist besser, wenn sie es nicht verstehen. Das ist die andere Sache. Wenn Sie es nicht verstehen, werden Sie viel aufgeregter, als wenn Sie es verstehen. Wenn Sie eine Anleihe kaufen, die Sie 4% pro Jahr bezahlen wird, Keine Überraschungen, es wird dir 4% im Jahr zahlen Aber du kannst alles haben, was du dir vorstellen kannst, wenn du dir etwas anschaust und sagst "das ist Magie." Sie taten es mit Tulpen und sie werden es wieder tun Die Leute spekulieren gern, sie spielen gern und wenn Sie etwas halbwegs plausibles machen können, wenn Sie 1942 Gold gekauft hätten und gesagt hätten, wir könnten den Krieg verlieren, müßten wir in ein anderes Land abwandern unser Vermögen in Gold ", Sie würden weniger als einen Penny für jeden Dollar haben, den Sie vom Haben von Aktien bekommen. Jetzt nennt jemand das ein Geschäft von Wert, ich denke, sie sind wahnhaft ".

F : Goldman Sachs hat angekündigt, ein Handelssystem rund um die Kryptowährung zu schaffen. Was halten Sie von dieser Entscheidung?

Buffett : "Nun, sie denken wahrscheinlich, dass sich viele Leute für Kryptowährungen begeistern werden, oder vielleicht sind sie es auch schon, aber sie denken, dass es Geld dafür gibt, damit gehandelt zu werden. Ich glaube nicht, dass sie eine Meinung über die Ich wäre sehr überrascht, wenn die Top-Partner von Goldman ihre Goldman-Aktien verkaufen und Bitcoin kaufen würden. "

"Wenn die Leute denken, dass sie Geld verdienen, ziehen sie einfach Leute an. Noch schlimmer, wenn sie denken, dass jemand, den sie kennen, Geld verdienen wird und das nicht. Ich könnte etwas über dieses Programm in eine unproduktive Anlage einflüstern "Wenn man etwas zum 15-fachen Gewinn oder 20-fachen Gewinn kauft, ist da etwas. Aber wenn man ein nicht-produzierendes Asset kauft, gibt es keine Checkpoints."

F : Als ich an diesem Wochenende Ihre Kommentare zu Bitcoin twitterte, kamen die Leute mit einigen ziemlich wütenden Kommentaren wie "Ich kaufte ein Haus mit Bitcoin", "Du verstehst es nicht, also solltest du den Mund halten"

Buffett : Die Sache mit dem Investieren ist, dass du nicht daran interessiert bist, was andere Leute denken. Wenn ich in Apple investiere, möchte ich, dass die Leute denken, dass Apple schrecklich ist, weil sie Aktien zurückkaufen, und es wird schneller steigen. Du verteidigst dich nicht, wenn du etwas kaufst, das etwas hervorbringt. Du kaufst keine Farm und wirst defensiv, wenn jemand kommt und sagt: "Du solltest keine Farm kaufen". Du sagst: "Schau, ich kann zusehen, wie die Pflanzen wachsen und sie verkaufen". Du wirst defensiv, wenn du es ansiehst, und es tut nichts, du wartest nur darauf, dass jemand mitkommt und dir mehr zahlt. Du bist davon abhängig, dass der Mob wächst, also werden die Leute wütend. Und als Antwort auf die Person, die das Haus gekauft hat, haben sie das Richtige getan, sie haben den Bitcoin verkauft.

F : Sie haben sich vorher mit der Technik geirrt. Sie haben Apple erst gekauft, als es ein 700-Milliarden-Dollar-Unternehmen war.

Buffett : "Das Schöne am Kauf von Apple ist, dass es mir egal ist, ob jemand wieder von Apple spricht. Mit Bitcoin wollen sie, dass mehr Leute in die Menge kommen, also haben sie allen Grund, um es zu preisen. Wenn ich kaufe Apple, ich weiß, dass Apple Aktien zurückkaufen wird.Wir besitzen etwa 5% von Apple, aber ich weiß, ich muss nicht nachdenken und mit ein paar Jahren werde ich 6% besitzen, ohne einen weiteren Dollar auszugeben es ist billiger, mein Geld geht noch weiter. Es gibt überhaupt keinen Grund, Leute dazu zu ermutigen, Apple zu kaufen. "