News

Yen vor BoJ, mehr Schwäche erwartet

Kabadayı (2007 - HD) | Türk Filmi (Januar 2019).

Anonim
Der japanische Yen war letzte Woche extrem schwach. Die Marktstimmung war anfänglich günstig für die Währung, aber nach dem Verzicht der Europäischen Zentralbank auf zusätzliche Stimuli und einem relativ optimistischen Ausblick für die Zukunft der europäischen Wirtschaft wurde der Yen stark negativ. Die besser als erwarteten US-Beschäftigungszahlen außerhalb der Landwirtschaft halfen auch der japanischen Währung nicht. Aber was ist mit dieser Woche?

Im Inland sehen die Dinge für den Yen nicht gut aus. Die Bank of Japan trifft am Dienstag, den 11. März, und es besteht die Möglichkeit, dass die Zentralbank die Geldpolitik lockerer macht. Zugegebenermaßen sind die Chancen nicht besonders hoch, aber sie stiegen, nachdem die Konjunkturschätzung nach unten korrigiert wurde. Darüber hinaus wird das Protokoll der letzten Sitzung am Freitag, den 14. März veröffentlicht. Sie könnten Einblicke in das Denken japanischer Politiker geben, aber die Auswirkungen dieser Veröffentlichung werden wahrscheinlich begrenzt sein, da sie nach dem letzten Treffen veröffentlicht werden.

In Übersee waren die Nachrichten ein wenig günstiger, was die Nachfrage nach sicheren Währungen erhöhte. Während die Ängste über die Situation in der Ukraine zurückgingen, wurden die Probleme dort nicht gelöst und könnten den Forex-Markt im Falle eines großen Konflikts zwischen Russland und der Ukraine (oder vielleicht den USA) in den risikofreien Modus drängen. Die schlechten Wirtschaftsdaten in China machten die Anleger auch weniger risikofreudig, aber überraschenderweise waren ihre Auswirkungen auf den Devisenmarkt eher begrenzt.

Alles in allem sind die Fundamentaldaten für den Yen ein wenig durchwachsen, aber es sieht so aus, als hätten die Negativen mehr Einfluss auf die Währung. Infolgedessen ist der Ausblick für den Yen neutral mit einer Tendenz nach unten. DailyFX ist neutral gegenüber der Währung, während Forex Crunch glaubt, dass der Yen gegenüber dem Dollar verlieren sollte.

Es ist erwähnenswert, dass es wichtige Ereignisse geben wird, die die Wertentwicklung des Yen gegenüber den australischen und neuseeländischen Währungen beeinflussen können. Es wird erwartet, dass die Reserve Bank of New Zealand eine Zinserhöhung durchführen wird, während Analysten robuste Beschäftigungsdaten aus Australien erwarten. Beide Ereignisse können zu Verlusten der japanischen Währung gegenüber dem Aussie und dem Kiwi führen.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum japanischen Yen haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.