News

Yen gibt wöchentliche Gewinne trotz Intervention Bedrohung

فيلم السادات الممنوع من العرض بسبب كثرة أخطائه - كامل و مترجم - Sadat 1983 (Juli 2019).

Anonim
Der japanische Yen erholte sich diese Woche aufgrund von Ängsten, die durch die Wahlen in Italien und der Drohung mit automatischen Haushaltskürzungen in den Vereinigten Staaten verursacht wurden. Die Erholung überraschte einige Anleger, da sie erwartet hatten, dass die Währung aufgrund der Interventionsbedrohung schwach bleiben würde.

Der Yen stieg zu Beginn dieser Woche enorm an, da Händler befürchteten, dass die Wahlen in Italien zu einer schwachen und geteilten Regierung führen würden. Das Ergebnis der Abstimmung war genau das, was die Marktteilnehmer befürchtet hatten, aber der anfängliche Anstieg der japanischen Währung war zu groß und schwer aufrechtzuerhalten. Entsprechend hielt der Yen die Rallye an und begann zurückzufallen. Die Verluste waren gering, auch wenn Haruhiko Kuroda nicht als nächster Gouverneur der Bank von Japan ernannt wurde. Die Besorgnis über die Haushaltsbindung in den USA trug zur Attraktivität des Yen als sichere Währung bei.

Der JPY entwickelte sich angesichts der risikoscheuen Stimmung auf dem Forex-Markt besser als andere Hauptwährungen. Es gewann sogar USD, eine weitere sichere Währung, die geschwächt wurde, als der Präsident Ben Bernanke signalisierte, dass er die quantitative Lockerung nicht beseitigen wird.

Der USD / JPY fiel von 94, 50 auf 90, 86, bevor er bis Ende dieser Woche bei 93, 56 schloss. EUR / JPY fiel von 124, 88 auf 121, 84 und sein Wochentief lag bei 118, 69. GBP / JPY schloss bei 140, 51 und fiel von der Eröffnungsebene von 142, 45, stieg aber von dem Tief von 137, 81.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Meinungen zum japanischen Yen haben, können Sie diese gerne mit dem unten stehenden Kommentarformular posten.